Weihnachtsdisco als Jahresabschluss 2014

 

 

Am vorletzten Schultag organisierten die Schülervertretung und die Vertrauenslehrer Carola Braunstein und Wolfgang Nold eine Weihnachtsdisco für die komplette Schulgemeinschaft. Vielen Dank an alle Kollegen und Schüler, die zum Gelingen des Fests mit dieser super Stimmung beigetragen haben!

 

Tolle Festtage und schöne Ferien wünschen wir Euch!

 

 

 

Hier geht es weiter!

 

 

 

 

Unsere Bläserklasse auf dem Weihnachtmarkt Meisenheim

 

 

Auftritt unserer Bläserklasse unter Leitung von Konrektor Winfried Baumann am 12.12.2014 auf dem Weihnachtsmarkt in Meisenheim.

 

 

 

 

Tag der offenen Tür 2014

 

 

Wir danken allen interessierten Eltern und Schülern, die uns am Tag der offenen Tür besucht und bei der Organisation unterstützt haben!

 

 

Hier geht es weiter!

 

 

 

Realschule plus Meisenheim unterstützt die Ausstellung im Meisenheimer Haus der Begegnung

 

 

Die derzeitige Ausstellung "Tatort Rheinland-Pfalz" im Meisenheimer Haus der Begegnung informiert mit 22 Exponaten über die verschiedensten Themengebiete rechtsextremer Tätigkeit. Gero Himmen ist Organisator und unsere Schule lieferte musikalische Beiträge bei der Eröffnung der Ausstellung. Zudem organisiert die Realschule plus Meisenheim mit einzelnen Klassen Unterrichtsgänge zur Besichtigung der Ausstellung.

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 29.06.2014 jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags von 9 - 13 Uhr und freitags, samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

 

 

 

Quelle: Öffentlicher Anzeiger

 

 

Realschule plus Meisenheim nicht gefährdet -

AQS ist sehr zufrieden 

 

 

 

Wer in den letzten Wochen die Zeitungsmeldungen in der regionalen Presse verfolgt hat, musste sich angesichts von Schlagzeilen wie „Zukunftssorgen in Meisenheim“, „Die Realschule plus erhalten“ oder „Der Schule gehen die Schüler aus“ große Sorgen um den Fortbestand der Realschule plus Meisenheim machen. Mehrfach wurde die Schule als eine der Realschulen plus benannt, deren Bestand gefährdet ist.

 

Nachdem nun die Anmeldezahlen für das kommende 5.Schuljahr feststehen, kann festgestellt werden:

Trotz der o.g. massiven Negativwerbung zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt freuen sich die Lehrkräfte der Realschule plus darüber, dass für das Schuljahr 2014/15 mit 42 Anmeldungen genau so viele Kinder angemeldet wurden, wie im letzten Jahr.

Im Vergleich dazu sind die Anmeldezahlen an anderen Realschulen plus in der Nachbarschaft zum Teil deutlich zurückgegangen.

Nach wie vor bietet die Meisenheimer Realschule auch den Schülerinnen und Schülern, die zunächst einmal den gymnasialen Bildungsgang gewählt hatten, eine zweite Chance.

Gemäß den Kriterien des Bildungsministeriums gilt die Schule auch in den kommenden Jahren als drei- und mehrzügige Realschule plus, deren Bestand nicht gefährdet ist.

 

Gut ins Bild passt da eine weitere erfreuliche Nachricht:

Der zweite Evaluationsbesuch der Agentur für Qualitätssicherung (AQS) im Februar 2014 erbrachte ein Ergebnis, mit dem die Schulgemeinschaft sehr zufrieden sein kann. Die Ergebnisse beruhen auf Befragungen von Schüler/innen, Eltern und Lehrkräften sowie Einblicknahmen in den Unterricht.

Das Qualitätsprofil der Realschule plus Meisenheim weist u.a. „Stärken“ in den Bereichen Klassenmanagement, Förderung der Lernprozesse, Kompetenz-

orientierung und Elternpartizipation auf.

Die Wertung „ausgesprochene Stärken“ gab es für die Bereiche schulisches Management, Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, Schulleben, und Qualitätsarbeit.

Zitat: „Aus Sicht der externen Evaluation kann der Realschule plus Meisenheim nach einem nun intensiv durchlaufenen Reflexions- und Entwicklungsprozess ein gelungener Einstieg in eine nachhaltig gesicherte schulische Qualitätsarbeit bescheinigt werden.“

Auffällig ist auch die hohe Zufriedenheit der befragten Eltern mit der Schule und dem Ganztagsschulangebot. Das freut das Kollegium ganz besonders.

„Entwicklungsfelder“ – auch das soll hier nicht verschwiegen werden – sehen die Evaluatoren in den Bereichen interne Kooperation und systematische Kooperation mit anderen Schulen.
Die Ergebnisübersicht wurde auch den Eltern- und Schülervertretungen übergeben.

Bei Interesse können diese jederzeit Einblick in den Ergebnisbericht nehmen. Interessenten wenden Sie sich bitte an das Schulsekretariat.

 

 

 

 

Bito spendet der Realschule plus Meisenheim Regale

 

 

 

 

Im Rahmen der Patenschaft, die Bito für vier Schulen in der Region übernommen hat, spendete der Lagerspezialist an die Realschule Plus in Meisenheim ein drei Meter hohes und acht Meter breites Eckregal sowie mehrere Kunststoffbehälter. In dieser professionellen Lagerausstattung, die gewöhnlich Industrieunternehmen verschiedener Branchen im Einsatz haben, werden zukünftig Materialien der schuleigenen Werkstatt sowie Werkstücke der Schüler aus dem Fach Technik und Naturwissenschaft aufbewahrt. Den Aufbau des Regals übernahmen Schüler der Klassen neun und zehn.

 

 

Vielen Dank für die großzügige Spende!

 

 

 Hier geht es weiter!

 

 

 

 

 

Spendenaktion der Realschule plus Meisenheim brachte rund 1500€

 

 

Nachdem Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Meisenheim sich mit den Folgen des Katastrophentaifuns „Haiyan“ auf den Philippinen auseinandergesetzt haben, beschlossen sie, eine Spendenaktion für die notleidenden Kinder zu organisieren.

 

Bereits am „Tag der offenen Tür“ der Realschule plus Meisenheim starteten Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a mit dem Verkauf von Weihnachtsschmuck. Der Erlös von 328,30€ ging komplett an das Philippinen-Projekt der Familie Jung aus Langenlonsheim.

 

In der nachfolgenden Woche gingen Schüler der verschiedenen Jahrgangsstufen durch alle Orte der Verbandsgemeinde Meisenheim von Haus zu Haus, um Spenden zu sammeln. Als Dankeschön wurde jedem Spender ein selbstgebastelter Weihnachtsstern überreicht.

 

Diese Spendensammlung, die von Carola Braunstein und Antonio Garcia Pulido organisiert wurde, brachte die erfreuliche Summe von 1185 €.

Der Betrag wird an die „Organisation Plan International Deutschland e. V.“ überwiesen, die auf den Philippinen verschiedene Hilfsprojekte für Kinder unterhält.

 

 

 

Wir danken allen großzügigen Spendern und den tüchtigen Sammlern und Bastlern.