Service und Downloads

 

 

Schulbuchausleihe

 

Bitte beachten Sie die folgenden Termine und Hinweise zur Schulbuchausleihe:

 

- Antragsschluss für die unentgeltliche Schulbuchausleihe ist der 15.03.2017.
  Dieser Antrag muss jährlich neu gestellt werden.

 

 

 

- Für die Teilnahme an der Ausleihe gegen Gebühr müssen Sie – falls noch nicht  

  geschehen – über das Internetportal www.LMF-online.rlp.de ein Benutzerkonto 

  einrichten und in der Zeit vom 27. Mai bis 17. Juni 2017 Ihre Bestellung abgeben.



 

 

- Die Kreisverwaltung hat uns angewiesen, dafür zu sorgen, dass in jedem 

  Schulbuch mit Kugelschreiber der Name Ihres Kindes und das aktuelle Schuljahr

  wie in folgendem Beispiel vermerkt ist: Klaus Mustermann    2017/2018

 

 

- Alle Schulbücher sollen einen stabilen Einband haben.

 

 

- Hat Ihr Kind ein Buch mit Gebrauchsschäden erhalten, lassen Sie dies bitte

  durch den Klassenlehrer oder durch unser Sekretariat auf dem Empfangsformular

  dokumentieren, damit es bei der Rückgabe keine Probleme gibt.

 

 

 

Ansprechpartner können Sie in folgendem Dokument downloaden:

 

2017-06-19 12-32-00 (1).pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

 

 

 

Schließfächer an der Realschule plus Meisenheim

An der Realschule plus Meisenheim besteht die Möglichkeit gegen ein gewisses Entgeld Schließfächer zu mieten, sodass die Ranzen Ihrer Kinder entlastet werden.

 

Weitere Infos erhalten sie hier: www.astradirekt.de

Wegweiser durch die Schule

Wegweiser der Realschule plus Meisenheim
Wegweiser der Realschule plus Meisenheim[...]
PDF-Dokument [970.9 KB]

Schülerbeförderung

 

 

 

Realschule plus Meisenheim (integrativ)

 

 

Anspruchsvoraussetzungen auf Fahrkostenübernahme:

 

  • Besuch als nächstgelegene Realschule plus in integrativer Form     
  • der einfache Fußweg von der Wohnung zur Schule beträgt mehr als 4 km.

 

Dann erfolgt eine Fahrkostenübernahme ab Antragstellung und diese gilt bis einschl. Kl.10  (Ausnahme: Schul- oder Wohnortwechsel).

 

 

 

Aus folgenden Orten bestehen Fahrmöglichkeiten zur RS plus Meisenheim

 

morgendliche Hinfahrt und Rückfahrt bei Schulende um 13.20 Uhr

(bitte immer die aktuellen Fahrzeiten an den Haltestellen beachten)

 

VG Meisenheim         - alle Orte (ÖPNV)  /  nur Abtweiler und Raumbach im Schulbus

 

VG Bad Sobernheim  - Rehborn, Odernheim (ÖPNV)   /  Lauschied im Schulbus

(ansonsten nächstgelegene RS plus integrativ in Kirn bzw. Waldböckelheim)

 

VG Lauterecken          - Odenbach, Medard   /   Adenbach und Ginsweiler im Schulbus

(ansonsten nächstgelegene RS plus integrativ in Lauterecken)

 

VG Alsenz                      - Unkenbach, Obermoschel, Niedermoschel, Alsenz

(bitte beachten: z.B. Sitters, Schiersfeld u.a. haben keine Direktverbindung)

 

VG Kirn-Land             Limbach

(Becherbach, Heimweiler u.a. nächstgelegene RS plus integrativ in Kirn)

 

 

Für diese Orte bestehen Fahrmöglichkeiten im ÖPNV-Linienverkehr (ORN), teilweise auch im Schulbus. Die kostenfreien Fahrkarten zur Mitfahrt im Bus werden spätestens zum Schuljahresbeginn in der Schule ausgegeben. Die Monatsfahrkarte bitte immer mitführen, da ansonsten die Mitfahrt im Linienbus verweigert werden kann.

 

Für die Mitfahrt im Schulbus erhalten die Schüler/innen einen Berechtigungsausweis.

 

Bei Orten, für die keine Fahrmöglichkeit nach Meisenheim besteht, ist eine Privatbeförderung zur/ab der nächstgelegenen Haltestelle notwendig.

 

 

 

Ankunft und Abfahrt der Busse:

Die Schülerbeförderung ist unzumutbar, wenn zwischen Ankunft der Busse und Schulbeginn bzw. Abfahrt der Busse und regulärem Schulende mehr als 30 Minuten liegen.

 

Die Fahrzeiten sind grundsätzlich auf die üblichen Schulzeiten abgestimmt (Schulbeginn - Schulende nach der 6. Stunde - Schulende GTS 16.00 Uhr). In der Regel sind die Ankunfts- bzw. Abfahrtszeiten kürzer als 30 Minuten.

 

 

 

Sitz- und Stehplätze

Jeder Bus hat eine zulässige Anzahl von Sitz- und Stehplätzen. Diese sind im Bus ausgewiesen. Eine „Überfüllung“ liegt erst vor, wenn diese zulässige Anzahl überschritten ist. Eine Sitzplatzgarantie oder ein Anspruch auf einen Sitzplatz gibt es nicht.

 

 

 

Fritz-Card

Zur ÖPNV-Schülerfahrkarte gibt es beim Verkehrsträger (ORN/VGK) gegen Zahlung einer Gebühr die Möglichkeit einer Fahrstreckenerweiterung / Fritz-Card).

 

 

 

 

 

Fragen zu den Fahrmöglichkeiten und Fahrzeiten (ÖPNV)

 

ORN: 0671 – 84 120 0  

 

Fa. Herz, Sien:                       (06788 – 350)      

Fa. Molter, Abtweiler          (06753 – 3089)              

Fa. Werner, Odernheim      (06755 - 1399)     

Fa. Schwarz, Meisenheim   (06753 – 964488)

Fa. Scherer, Gemünden       (06765 – 270)     

Fa. Brauer, Desloch              (06753  -94242)

 

 

 

Fragen zur Schülerbeförderung:

0671 – 803     1640  Herr Barthelmeh    

 

 

 

Fragen zu den Fahrkarten:

0671 – 803         1656 Frau Merklinger     /     1658  Frau Soine       

 

 

 

 

Fahrmöglichkeiten zur Realschule plus Meisenheim bestehen aus:

(morgens  und  Rückfahrt nach 13.00 Uhr, teilweise in anderer Zusammensetzung)

 

 

 

ORN Linienverkehre:

Bitte immer die aktuellen Fahrzeiten an den Fahrplanaushängen beachten

 

  •  Limbach, Hundsbach, Jeckenbach                                                          
  • Schweinschied, Löllbach, Jeckenbach, Breitenheim                                          
  • Desloch, Breitenheim

·         Odernheim (Bus kommt von Staudernheim)

  • Lettweiler (Bus kommt von Staudernheim)
  • Rehborn                                                                                                   
  • Alsenz, Niedermoschel, Obermoschel, Unkenbach, Callbach       
  • Callbach und Schmittweiler                                                           
  • Roth, Becherbach, Gangloff und Reiffelbach                                       
  • Medard, Odenbach                                                                 

----------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Rückfahrten nach 13.00 Uhr:

Bitte immer die aktuellen Fahrzeiten an den Fahrplanaushängen beachten

 

  • Breitenheim, Desloch, Jeckenbach
  • Löllbach, Schweinschied, Hundsbach, Limbach
  • Rehborn  (2 Busse -  fahren bis Bad Sobernheim)
  • Rehborn und Lettweiler
  • Reiffelbach, Roth, Becherbach, Gangloff
  • Callbach, Schmittweiler
  • Callbach, Schmittweiler, Unkenbach, Niedermoschel, Obermoschel
  • Odenbach, Medard 

----------------------------------------------------------------------------------------------

 

Schulbusse:

 

Fa. Molter:        7.03 Uhr Lauschied, Abtweiler, Raumbach

               ca. 13.15 Uhr nach Lauschied über Raumbach und Abtweiler

 

 

Fa. Herz:         7.15 Uhr Ginsweiler über Adenbach

               ca.13.30 Uhr nach Adenbach und Ginsweiler

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Schülerbeförderung beim Besuch der RS plus Meisenheim als Ganztagsschule

 

 

Für die Ganztagsschüler/innen wird eine Nachmittagsheimfahrt (ÖPNV oder Schulbus) eingerichtet, wenn mindestens 5 Schüler/innen an der jeweiligen Fahrt teilnehmen. Teilweise nehmen auch die Schüler/innen der Grundschule und des Kindergartens teil.

Die Zusammensetzung der Fahrrouten hängt von den Anmeldezahlen der Orte ab.

 

 

Stand 2016/17:

 

ÖPNV           - Rehborn, Lettweiler, Odernheim   

 

ÖPNV              - Odenbach und Medard

 

 

Schulbusse

 

Fa. Molter   - Raumbach, Abtweiler,  Lauschied 

 

Fa. Werner   - Breitenheim, Jeckenbach, Löllbach, Schweinschied, Hundsbach

 

Fa. Scherer  - Becherbach, Gangloff, Roth,  Reiffelbach

 

Fa. Brauer    - Desloch 

 

Fa. Schwarz  - Callbach, Schmittweiler, Unkenbach

 

 

Bei Orten, für die keine Fahrmöglichkeit bis zum Heimatort besteht, ist eine Privatabholung ab einem der o.a. Orte erforderlich.

 

 

Schulbesuch bei extrem winterlichen

 

Verhältnissen

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

es liegt in der Verantwortung der Eltern und Erziehungsberechtigten zu entscheiden, ob Ihr Kind bei extrem winterlichen Verhältnissen zu Hause bleibt (möglicherweise auch, weil es nach Unterrichtsschluss nur erschwert nach Hause kommen könnte).

 

In diesem Fall bitten wir um einen Anruf in der Schule zwischen

7.45 Uhr und 8.15 Uhr und am nächsten besuchten Unterrichtstag um eine schriftliche Entschuldigung für den Fehltag.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Schulleitung

 

 

 

Bitte beachten !