Willkommen in Meisenheim

Die Realschule plus Meisenheim vereint die Qualifikation der Berufsreife und den qualifizierten Sekundarabschluss I unter einem Dach und dies

 

 

- mit einem bewährten integrativen Konzept,

 

- an einem Standort,

 

- als Ganztagsschule in Angebotsform.

 

 

Tag der Berufsorientierung 2022

Hier können Sie Einblicke in unseren Tag der Berufsorientierung 2022 gewinnen.

Realschule plus Meisenheim gewinnt Kreiswettbewerb zum Klimaschutz

 

 

Bereits Ende 2019 startete der Landkreis Bad Kreuznach einen Wettbewerb für alle weiterführenden Schulen im Landkreis Bad Kreuznach. Ziel dieses Wettbewerbs war es, ein Bewusstsein für den Klimaschutz und Energiesparen bei Schüler:innen zu entwickeln. Pandemiebedingt wurde dieser Wettbewerb bis 2022 verlängert.

 

Die Realschule plus Meisenheim hat sich als eine von 16 weiterführenden Schulen im Landkreis für diesen Wettbewerb angemeldet und in verschiedenen Unterrichtsstunden sowie auch im Zuge der Projektwoche des vergangenen Schuljahres in vielerlei Hinsicht für dieses wichtige Thema engagiert. „Daher war der Stolz im Kollegium und bei den Schüler:innen umso größer, als uns die Mitteilung erreichte, dass wir den Wettbewerb gewonnen und uns gegen die anderen Schulen im Landkreis durchgesetzt haben“, so der Schulleiter Winfried Baumann.

 

Die Vielfalt an Projekten, die die Schulgemeinschaft durchführte, war groß. Beispiele für die durchgeführten Projekte waren: 

 

  • Beim klimabewussten Frühstück wurde analysiert, woher die mitgebrachten Lebensmittel stammen und wie gut diese folglich für den Klimaschutz sind.
  • In den naturwissenschaftlichen Fächern wurde geplant, wie eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der drei Schulgebäude die Schule mit ökologisch hergestelltem Strom beliefern kann.
  • Für unser neues Schulfach Ökologie wurden Hochbeete gebaut und mit verschiedenem Gemüse bepflanzt. Im Schulgarten wurde ein Kartoffelfeld angelegt, sodass die Schüler:innen im Fach Hauswirtschaft und Sozialwesen eigenangebaute Lebensmittel nutzen können.
  • Ein für die Schule wichtiges Anliegen ist selbstverständlich auch die Mülltrennung. Hierzu wurden auf dem Schulhof verschiedene Mülleimer aufgestellt. Die Schüler:innen wurden dabei sensibilisiert, wie wichtig Mülltrennung ist.
  • Dass eine korrekte Müllentsorgung nicht immer so funktioniert, wie es gewünscht ist, konnte das Projekt „Müllsammeln in Meisenheim“ feststellen, das Müll am Wegesrand aufsammelte und erstaunt war, wieviel Müll einfach in der Natur landet.

 

Die Verleihung des Preises fand am vergangenen Freitag, den 16.09.22 im Foyer der Schule statt. Als Belohnung für diese tolle Leistung überreichte Frau Dickes, Landrätin des Landkreises Bad Kreuznach, eine Urkunde sowie einen Scheck über 2000€. Dieses Geld soll natürlich in weitere Projekte investiert werden, die dem Energiesparen und dem Klimaschutz dienen. Stellvertretend für alle Schüler:innen wurde der Preis von der SV, den Klassensprecher:innen der Schulgemeinschaft, entgegengenommen. Diese konnte sich auch über einen Feigenbaum freuen, der einen besonderen Platz im Schulgarten erhalten wird.

 

Schulleiter Herr Baumann war sichtlich stolz auf seine Schüler:innen und Lehrkräfte: „Diesen Preis habt Ihr Euch verdient. Jede einzelne Schülerin, jeder Schüler und alle Kolleg:innen haben mit dem gezeigten Engagement in den verschiedenen Projekten dazu beigetragen, dass unsere Schule diesen Wettbewerb gewonnen hat. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich.“

 

Der Wettbewerb wird übrigens auch 2022 durchgeführt. Klar, dass die Realschule plus Meisenheim weiter daran teilnehmen wird. Der Titel soll natürlich verteidigt werden.

 


Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen

 

Unsere Berufsberaterin, Frau Prinz, bietet allen interessierten Schüler:innen am kommenden Montag, 26.09.2022, einen Check der Bewerbungsunterlagen an.

 

Termine können gerne mit ihr individuell vereinbart werden.

 

15.09.2022

 

Elternbrief zum Schuljahresbeginn

 

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

hier können Sie den Elternbrief zum Schuljahresbeginn einsehen.

 

Ihre Schulleitung

 

 

Elternbrief September 2022.pdf
PDF-Dokument [529.3 KB]

08.09.2022

 

Schulgemeinschaft begrüßt neue Fünftklässler

 

 

Warm und aufregend war dieser erste Schultag für 36 neue Schüler*innen der Realschule plus Meisenheim gewesen. Nach 6 Wochen Ferien war es endlich am Dienstag, dem 06.09.2022 soweit und sie durften ihre neue Schule kennen lernen.

 

Der Tag startete für die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft nicht in der Schule, sondern mit einem Schulgottesdienst in der Schlosskirche Meisenheim. Herr Pfarrer Mayer fand hierbei die richtigen Worte für die Kinder, die in einen neuen Lebensabschnitt eintreten. Hierfür gab es den Segen:: „Gott ist bei dir – vor allem auf deinem Schulweg“.

 

So gestärkt konnten die Kinder dann den Weg zu ihrem ersten Schultag an der neuen Schule angehen. Anstelle von Klassenzimmer und Unterricht erwartete die Kinder in der Turnhalle zunächst ein tolles Willkommens-Programm. Schüler*innen der sechsten Klasse hatten dies mit ihren Lehrkräften vorbereitet und zauberten damit das erste Lächeln auf die neuen Gesichter.

Auch bei den anwesenden Eltern sorgten ihre Aufführungen für Spaß und Begeisterung.

 

Gestartet wurde die Feier mit einem Musikbeitrag von Annika Krauth, einer ehemaligen Schülerin unserer Schule, die mit Unterstützung der Klasse 7b von ihrem „Happy End“ sang – ihrem Schulabschluss im vergangenen Schuljahr.

Die ermunternden und auffordernden Grußworte des Schulleiters Herrn Baumann und der Vorsitzenden des Fördervereins Frau Frick wurden mit verschiedenen Einlagen der Schulgemeinschaft untermalt.

 

Neben einem Tanz der Klassen 6a und 6b konnte das Publikum die witzige Inszenierung des Stücks „The Lion sleeps tonight“ mit selbstgebastelten Handpuppen bestaunen. Diese waren in der Projektwoche des letzten Schuljahres entstanden. Auch der „Prinz deiner Träume“ aus dem Sketch „Das Aschenputtel“ der Klasse 6a wird sicherlich bei vielen Besuchern im Gedächtnis bleiben.

 

Natürlich sollten die neuen Schüler*innen die Feier nicht ohne Geschenke und gute Wünsche verlassen: Neben einem Geschenk des Fördervereins überreichten Frau Seifried und die Pat*innen der zehnten Jahrgangsstufe von Frau Müller selbstgebastelte Schulranzen – ganz im Vorbild ihrer neuen Schultaschen, die viele Kinder stolz an ihrem ersten Tag an unserer Schule präsentieren konnten. Die Klasse 6b rundete dies ab, in dem sie von ihren Erfahrungen vom ersten Schultag an der neuen Schule erzählten und den neuen Kindern ihre Wünsche mit auf den Weg gaben.

 

Die Einschulungsfeier wurde durch die beiden Klassenlehrer, Herr Bertram (5a) und Herr Hirsch (5b) beendet. Sie teilten die Kinder in ihre entsprechenden Klassen auf und nahmen sie mit in ihren neuen Klassenraum – ihr „Wohnzimmer“ für die kommende Zeit in der Orientierungsstufe. Spätestens jetzt waren die Schüler*innen vollständig angekommen und bewegten sich den Rest des Tages schon wie „alte Hasen“ durch die Schule. 

 

Wir wünschen allen neuen Schüler*innen eine schöne Schulzeit bei uns! 

 

 

 

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie das beigefügte Schreiben der Kreisverwaltung zur Erhöhung des Elternanteils an den Kosten des Mittagessens.

 

 

19.07.22 Spendenlauf für Ruanda

 

Laufen für Ruanda bei afrikanischen Temperaturen? Was im Vorfeld für Aufregung gesorgt hatte, entpuppte sich als durchaus angenehme Aktion. Von den angekündigten 40 Grad war am frischen Morgen noch nichts zu spüren. Bei herrlichem Sommerwetter absolvierten die Schüler*innen den Rundparcours (0,65 km) mit viel Freude und Engagement.

So kam eine schöne Spendensumme für die Partnerschulen in Ruanda zusammen. Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei allen Helfern, Spendern und Läufern für ihre Unterstützung und ihr Engagement.

15.07.22 Abschied von der Realschule plus

Für junge Leute beginnt neuer Lebensabschnitt

 

"Ein neuer Anfang!" Unter diesem Leitspruch stand der Abschiedsgottesdienst in der Schlosskirche für die Absolventen der RS+ und die anschließende Feier in der Wesbach-Halle und im Grünen Klassenzimmer im Außenbereich.

"Euer Abschluss ist ein großer Erfolg. Geht mit Selbstvertrauen in eure Ausbildung oder weitere Schulen. Denkt positiv und seid zuversichtlich", gab Schulleiter Winfried Baumann den jungen Leuten mit auf den Weg. Ein buntes Programm, das die Bläserklasse und auch die Absolventen selbst mitgestalteten, begleitete die Zeugnisausgabe und Ehrung einiger Schüler, die sich besonders engagiert haben.

Es erhalten 34 von 49 Schülern in der Klassenstufe 9 die Zulassung zur Klasse 10. Neun Mädchen und Jungen haben die Realschule plus Meisenheim mit der Berufsreife verlassen. Sie werden eine Ausbildung beginnen oder eine andere Schule besuchen. Mehrere Jugendliche wiederholen die 9. Klasse, unter anderem um Corona-bedingte Defizite aufzuholen.

 

"Die Vielzahl von 25 jungen Menschen bedeutet eine Vielzahl von individuellen Wegen. Einige werden die gymnasiale Oberstufe an Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen und Beruflischen Gymnasien besuchen, um die Allgemeine Hochschulreife anzustreben. Mehrere wollen in eine Fachoberschule oder Berufschule eintreten, um die Fachhochschulreife zu erlangen. Einige beginnen eine Berufsausbildung im handwerklichen oder pflegedienstlichen Bereich", resümierte der Schulleiter. Als Streitschlichter geehrt wurden aus der 10. Klasse Marie Figura, Saliha-Melek Kalbisen, Mia Krauth und Sophie Venter. Schülersprecher waren in der 10. Klasse Annika Krauth und Michelange Okaibe in der Klasse 9a, Schulbuslotsen waren Christopher Driscoll, Leonie Feick, Marie Figura, Kilian Grimm, Saliha Kalbisen, Sabrina Koch, Annika Krauth, Mia Krauth, David Lamb, Sebastian Maurer (alle Klasse 10) sowie Rouven Schumacher (Klasse 9a). In der Mittagsbetreuung der Ganztagsschule haben sich folgende Zehntklässler engagiert: Kiara Bauer, Alisa Cortes de la Chica, Leonie Feieck, Marie Figura, Johanna Krauß, Annika Krauth, David Lamb, Saliha-Melek Kalbisen, Samantha Quint und Sophie Venter (Text: nach Roswitha Kexel).
 

Ein besonderer Höhepunkt der Feier war der Gesangsbeitrag der Schülersprecherin Annika Krauth gemeinsam mit der Klasse 6b und Herrn Bertram. Weitere gelungen Programmpunkte waren der Rap der 9a, der Tanz der 9b, die musikalischen Beiträge der Bläserklasse, mehrere Redebeiträge, der Handpuppensong, sowie der Tanz der Klasse 6b.
 

Impressionen von der Projektwoche (04.07. - 08.07.22)

Projekt: Ernährung nachhaltig gestalten- Was ist unser Essen wert?

Projekt: Fahrrad - Vorwärts mit der eigenen Energie

10.06.2022: Überdachter Busunterstand - Hilfeaufruf unseres Fördervereins

Liebe Eltern,

 

anbei finden Sie den Hilfeaufruf des Fördervereins. Gemeinsam freuen wir uns über jede Unterstützung in dieser Angelegenheit.

 

Bei Rückfragen stehen wir oder die Vorsitzende des Fördervereins Frau Frick Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Ihre Schulleitung

 

Hilfe Aufruf Förderverein.pdf
PDF-Dokument [207.3 KB]

30.05.2022: RS+ nimmt an Schulturnier in Rheinböllen teil

Collage zum Ukraine-Krieg von unseren Schülerinnen und Schülern

Förderverein der Realschule plus Meisenheim e.V. unterstützt den Ganztagsunterricht mit Spiel- und Beschäftigungsmaterial

 

Die Schulgemeinschaft bedankt sich beim Förderverein für die Sachspenden im Wert von 300 Euro. In Zukunft können unsere Schüler*innen mit Bällen, Wikingerspiel, Springseilen, Tischtennisschlägern, Geschicklichkeitsspiel-, Geduld- und Spaßspielen spielen und somit ein abwechslungsreiches Angebot wahrnehmen.

Musikbeitrag Bläserklassen

Wichtige Elterninformationen für die kommenden fünften Klassen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen pandemischen Lage wurde der für Montag 22.11.2021 geplante
Elterninformationsabend für die neuen fünften Klassen abgesagt.

Leider mussten wir auch den für Samstag, den 27.11.2021 geplanten
Tag der offenen Tür absagen. Wegen der aktuell gegebenen Auflagen können wir Ihnen unsere Schule und Schulgemeinschaft nicht in gewohnter Weise präsentieren.

Alternativ bieten wir Ihnen eine
virtuelle Schulführung auf unserer Homepage (siehe oben) an. Zusätzlich können Sie sich anhand unseres Schulflyers informieren. Wir hoffen, dass Sie sich auch so ein gutes Bild von unserer Schule bilden können.

Sollten Sie vorab Fragen haben, können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden und einen individuellen Termin unter den aktuellen Hygienevoraussetzungen mit uns vereinbaren. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf Sie!

Ihre Schulleitung

 

18.12.2021 Klasse 5a eröffnet Adventsfenster

17.12.2021 Weihnachtskartenaktion und Übergabe Spielpakete an die Klassen durch den Förderverein der Realschule plus

In den vergangenen Tagen bastelten alle Klassen der Realschule plus fleißig Weihnachtskarten für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheims. Wie schon im Vorjahr wollen unsere Schüler so den älteren Menschen eine besondere Freude machen.

 

Die Materialien für die Karten wurden vom Förderverein gestellt. Neben der Gestaltung der Karten verfassten die Schülerinnen und Schüler noch einen individuellen Grußtext, so dass jede Karte ein Unikat ist. Am heutigen Freitag wurden die Karten an die 1. Vorsitzende des Fördervereins Meike Frick überreicht. 

Im Gegenzug erhielten alle Klassen und die GTS-Gruppe Spielepakete für drinnen und draußen. An dieser Stelle möchten wir uns beim Förderverein und stellvertretend bei der ersten Vorsitzenden Frau Frick für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

07.12.2021 Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

 

Am heutigen Vormittag fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an unserer Schule statt. Im Foyer traten die Klassensieger/innen Isabell Barth, Rowan Mathwes (beide 6a), Annalena Becker und Michelle Holzhauser (beide 6b) gegeneinander an.

 

Alle Teilnehmerinnen konnten durch fehlerfreies und ausdrucksstarkes Lesen punkten, sodass es der Jury nicht leicht fiel eine Siegerin zu bestimmen. 

Am Ende setzte sich Rowan Mathwes (6a) knapp durch. Sie vertritt unsere Schule im neuen Jahr beim Kreisentscheid in Bad Kreuznach. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Frau Orth und Frau Dubbert für die Organisation und wünschen Rowan alles Gute in der nächsten Runde.

 

            Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Bei widrigen Wetterverhältnissen,

entscheiden Sie, ob Sie ihr Kind die Schule besuchen lassen!

Bedenken Sie hierbei nicht nur die Sicherheit auf dem Hinweg zur Schule, sondern auch den Rückweg.(Möglicher Ausfall oder Einschränkung des Bustransfers)

Falls Sie ihr Kind zuhause lassen, melden Sie es bitte telefonisch wie gewohnt ab, indem Sie bis 8.15 Uhr auf den AB (06753/12376930) der Schule sprechen. Geben Sie bitte Ihrem Kind am Folgetag eine schriftliche Entschuldigung zur Abgabe an die Klassenleitung mit.

 

Kommen Sie gut und wohlbehalten durch die winterliche Zeit!

 

Schöne Grüße!

 

Die Schulleitung