Willkommen in Meisenheim

Die Realschule plus Meisenheim vereint die Qualifikation der Berufsreife und den qualifizierten Sekundarabschluss I unter einem Dach und dies

 

 

- mit einem bewährten integrativen Konzept,

 

- an einem Standort,

 

- als Ganztagsschule in Angebotsform.

 

 

 

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie das beigefügte Schreiben der Kreisverwaltung zur Erhöhung des Elternanteils an den Kosten des Mittagessens.

 

 

19.07.22 Spendenlauf für Ruanda

 

Laufen für Ruanda bei afrikanischen Temperaturen? Was im Vorfeld für Aufregung gesorgt hatte, entpuppte sich als durchaus angenehme Aktion. Von den angekündigten 40 Grad war am frischen Morgen noch nichts zu spüren. Bei herrlichem Sommerwetter absolvierten die Schüler*innen den Rundparcours (0,65 km) mit viel Freude und Engagement.

So kam eine schöne Spendensumme für die Partnerschulen in Ruanda zusammen. Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei allen Helfern, Spendern und Läufern für ihre Unterstützung und ihr Engagement.

15.07.22 Abschied von der Realschule plus

Für junge Leute beginnt neuer Lebensabschnitt

 

"Ein neuer Anfang!" Unter diesem Leitspruch stand der Abschiedsgottesdienst in der Schlosskirche für die Absolventen der RS+ und die anschließende Feier in der Wesbach-Halle und im Grünen Klassenzimmer im Außenbereich.

"Euer Abschluss ist ein großer Erfolg. Geht mit Selbstvertrauen in eure Ausbildung oder weitere Schulen. Denkt positiv und seid zuversichtlich", gab Schulleiter Winfried Baumann den jungen Leuten mit auf den Weg. Ein buntes Programm, das die Bläserklasse und auch die Absolventen selbst mitgestalteten, begleitete die Zeugnisausgabe und Ehrung einiger Schüler, die sich besonders engagiert haben.

Es erhalten 34 von 49 Schülern in der Klassenstufe 9 die Zulassung zur Klasse 10. Neun Mädchen und Jungen haben die Realschule plus Meisenheim mit der Berufsreife verlassen. Sie werden eine Ausbildung beginnen oder eine andere Schule besuchen. Mehrere Jugendliche wiederholen die 9. Klasse, unter anderem um Corona-bedingte Defizite aufzuholen.

 

"Die Vielzahl von 25 jungen Menschen bedeutet eine Vielzahl von individuellen Wegen. Einige werden die gymnasiale Oberstufe an Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen und Beruflischen Gymnasien besuchen, um die Allgemeine Hochschulreife anzustreben. Mehrere wollen in eine Fachoberschule oder Berufschule eintreten, um die Fachhochschulreife zu erlangen. Einige beginnen eine Berufsausbildung im handwerklichen oder pflegedienstlichen Bereich", resümierte der Schulleiter. Als Streitschlichter geehrt wurden aus der 10. Klasse Marie Figura, Saliha-Melek Kalbisen, Mia Krauth und Sophie Venter. Schülersprecher waren in der 10. Klasse Annika Krauth und Michelange Okaibe in der Klasse 9a, Schulbuslotsen waren Christopher Driscoll, Leonie Feick, Marie Figura, Kilian Grimm, Saliha Kalbisen, Sabrina Koch, Annika Krauth, Mia Krauth, David Lamb, Sebastian Maurer (alle Klasse 10) sowie Rouven Schumacher (Klasse 9a). In der Mittagsbetreuung der Ganztagsschule haben sich folgende Zehntklässler engagiert: Kiara Bauer, Alisa Cortes de la Chica, Leonie Feieck, Marie Figura, Johanna Krauß, Annika Krauth, David Lamb, Saliha-Melek Kalbisen, Samantha Quint und Sophie Venter (Text: nach Roswitha Kexel).
 

Ein besonderer Höhepunkt der Feier war der Gesangsbeitrag der Schülersprecherin Annika Krauth gemeinsam mit der Klasse 6b und Herrn Bertram. Weitere gelungen Programmpunkte waren der Rap der 9a, der Tanz der 9b, die musikalischen Beiträge der Bläserklasse, mehrere Redebeiträge, der Handpuppensong, sowie der Tanz der Klasse 6b.
 

Impressionen von der Projektwoche (04.07. - 08.07.22)

Projekt: Ernährung nachhaltig gestalten- Was ist unser Essen wert?

Projekt: Fahrrad - Vorwärts mit der eigenen Energie

Am Montag 11.07.22 (8:00 - 11:00 Uhr) und Dienstag 12.07.2022 (8:00 - 9:30 Uhr) findet bei uns am Sekretariat die Schulbuchrücknahme statt.

Einladung zum Kennenlernnachmittag der neuen fünften Klassen am Montag, den 11.07.2022

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der neuen füntften Klassen,

 

 

im neuen Schuljahr besuchen Ihre Kinder die Realschule plus Meisenheim.

 

Da wir uns vorgenommen haben, den Übergang von den Grundschulen in die Orientierungsstufe so angenehm wie möglich zu gestalten, möchten wir Sie und Ihre Kinder herzlich zu einem Kennenlernachmittag

 

 

am Montag, den 11.07.2022 um 17:00 Uhr

im Foyer der Realschule plus Meisenheim

 

einladen.

 

 

Nach einer gemeinsamen Begrüßung erhalten Sie im Mehrzweckraum durch Schulleitung und ggf. die neuen Klassenleiter der fünften Klassen Informationen zu Organisation und Verlauf der Orientierungsstufe sowie zur Schulbuchausleihe, Tableteinsatz und den Schulbussen.

 

Schließlich geben wir allen Interessierten noch einen Überblick über die Gestaltung des Ganztagsangebotes (Hausaufgabenzeit; Ganztagsprojekte; etc.).

 

 

Während Sie diese Informationen erhalten und natürlich auch Gelegenheit haben Fragen zu stellen, werden Ihre Kinder von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Seifried betreut. Sie wird mit den Kindern unser schönes Gebäude erkunden.

 

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Schulleitung

 

10.06.2022: Überdachter Busunterstand - Hilfeaufruf unseres Fördervereins

Liebe Eltern,

 

anbei finden Sie den Hilfeaufruf des Fördervereins. Gemeinsam freuen wir uns über jede Unterstützung in dieser Angelegenheit.

 

Bei Rückfragen stehen wir oder die Vorsitzende des Fördervereins Frau Frick Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Ihre Schulleitung

 

Hilfe Aufruf Förderverein.pdf
PDF-Dokument [207.3 KB]

Brückentage

 

Liebe Eltern,

 

am Freitag nach Christi Himmelfahrt (27.05.2022) und am Freitag nach Fronleichnam (17.06.2022) sind bewegliche Ferientage.

An diesen Brückentagen ist keine Schule!

 

Schöne Grüße!

 

Ihre Schulleitung

30.05.2022: RS+ nimmt an Schulturnier in Rheinböllen teil

Ausbildungsbörse_KIRN_Elternbrief.docx
Microsoft Word-Dokument [270.9 KB]

18. Aktualisierung Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz, Aktualisiertes Merkblatt „Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz“

 

Liebe Eltern,

 

anbei finden Sie die den aktualisierten Hygieneplan-Corona und ein Empfehlungsschreiben zum Umgang mit Erkältungssymptomen (gültig ab 02.05.22).

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Ihre Schulleitung

 

20220427 18. Hygieneplan.pdf
PDF-Dokument [580.5 KB]

Änderungen der Regelungen zum Infektionsschutz an Schulen ab dem 4. April 2022

 

Liebe Eltern,

 

anbei finden Sie die neuen Regelungen zum Infektionsschutz an Schulen.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Ihre Schulleitung

 

20220329 17. Hygieneplan.pdf
PDF-Dokument [584.3 KB]
20220328 Testkonzept.pdf
PDF-Dokument [622.0 KB]

Stellenausschreibung

 

Wir suchen Sie – für die Mitarbeit in unserer Schule ab dem nächsten Schuljahr. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, prüfen Sie, ob die meisten der folgenden Punkte für Sie zutreffen:

•Sie haben Lust und Ideen, eine zeitgemäße Schule zu gestalten, Sie packen gern mit an und übernehmen Verantwortung und sind innovativ.

•Sie haben Erfahrungen mit Teamstrukturen und differenziertem Unterricht.

•Sie wenden vielfältige methodische Formen an und können projektorientiert planen und arbeiten.

•Sie können sich mit unserem Schulkonzept identifizieren und sind bereit neben dem klassischen „Lehren“ auch Schülerinnen und Schüler beim Lernen zu begleiten und zu unterstützen.

•Sie haben Lust, eine Schule mit weiterzuentwickeln.

•Sie sind bereit, sich weiterzubilden.

•Ihnen ist ein kollegiales und freundliches Miteinander genauso wichtig wie die Bereitschaft, notwendige Entscheidungen zu treffen und zu vertreten.

•Eine offene und wertschätzende Haltung gegenüber Kindern und Eltern („Arbeiten auf Augenhöhe“) sind für Sie selbstverständlich.

•Sie besitzen das 2. Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen oder Realschule plus und die Lehrbefähigung für das Fach Englisch oder Deutsch oder Sport oder  Technik.

 •Sie haben eine Affinität zu reformpädagogischen Ansätzen und sind nicht abgeneigt, solche zu unterstützen und umzusetzen.

•Sie sind im Rahmen der Digitalisierung (anwendungs-) technisch versiert und interessiert und bereit sich auf dem neuesten Stand zu halten.

•Sie können Englisch, Deutsch, Sport , TuN  und ihr weiteres Fach unterrichten und sind dafür offen, sich auch in fachfremden Unterricht einzuarbeiten.

 

Sind Sie neugierig geworden?

Dann würden wir Sie gerne einladen, sich bei uns vorzustellen.

 

Kontakt über

rs.plus.meisenheim@gmx.de 

 

Wir sind eine kleine, feine Realschule plus mit digital modern ausgestatteten Räumen.

 

Schöne Grüße, die Schulleitung

Collage zum Ukraine-Krieg von unseren Schülerinnen und Schülern

Förderverein der Realschule plus Meisenheim e.V. unterstützt den Ganztagsunterricht mit Spiel- und Beschäftigungsmaterial

 

Die Schulgemeinschaft bedankt sich beim Förderverein für die Sachspenden im Wert von 300 Euro. In Zukunft können unsere Schüler*innen mit Bällen, Wikingerspiel, Springseilen, Tischtennisschlägern, Geschicklichkeitsspiel-, Geduld- und Spaßspielen spielen und somit ein abwechslungsreiches Angebot wahrnehmen.

Musikbeitrag Bläserklassen

Bitte beachten!

 

Elternsprechtag am 01.04.2022

04.03.2022

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, liebe Besucher

 

Bitte beachten! 

           

Sachspenden für

 

Hilfsgütertransporte in das ukrainische Kriegsgebiet

 

Bad Kreuznach

Die Malteser in Bad Kreuznach sammeln Sachspenden für einen Hilfsgütertransport, der vom Maltester Hilfsdienst aus Saarlouis in das ukrainische Kriegsgebiet nach Iwano-Frankiwsk organisiert wird. Ein dort eingerichtetes Füchtlingslager, das etwa 3.000 Menschen aufnehmen wird, soll mit Hilfsgütern unterstützt werden.  

Benötigt werden: 
• Schlafsäcke 
• Wolldecken 
• Feldbetten 
• medizinische Hilfsmittel (Verbandsmittel sowie Rollstühle und Gehhilfen)
• Hygieneartikel
• Handtücher
• nicht verschreibungspflichtige Alltagsmedikamente (nur original verschlossen mit Beipackzettel) und 
• haltbare Lebensmittel (Nudeln, Reis, Konserven)

BITTE in Kartons bringen!

Was nicht benötigt wird:
• KLEIDUNG JEGLICHER ART!
 

Abgabetermin: jeweils von 9-16 Uhr und nach Vereinbarung 
Donnerstag 03.03.,
Freitag 04.03.,
Montag 07.03.,
Dienstag 8.03. 
Mittwoch 09.03.

Abgabeort:
Bosenheimerstraße 85
55543 Bad Kreuznach
in den Räumlichkeiten des Malteserhilfsdienstes Bad Kreuznach

 

 

 

(weitere Spendenaktionen und Aufnahmestellen für Sachspenden in RLP finden Sie z.B. auf der HP des RPR1)

15.02.2022
Ausgabe von "Valentinsgeschenken"

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am Montag, dem 14.02.2022 wurden bei der Abfahrt der Busse "Valentinsgeschenke" an die Schüler*innen von der "FEBS-Bildungsgesellschaft", die sich als Schulsozialarbeiter ausgegeben haben, verteilt. Dies geschah gegen die ausdrückliche Anweisung der Schulleitung. Diese Gesellschaft steht in keinerlei Verbindung zur Schule und wir raten Ihnen dringend, deren Angebote zu ignorieren.

 

Wir bedauern den Vorfall und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.


Viele Grüße

Ihre Schulleitung

31.01.2022
Elternschreiben mit den neuen Anpassungen der Absonderungsregelungen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab heute treten folgende Änderungen in Kraft:

 

Künftig müssen sich also ausschließlich infizierte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und anderes infiziertes Personal gemäß den geltenden Absonderungsregelungen isolieren. Die Schülerinnen und Schüler aus dem Umkreis der infizierten Person müssen dann nicht mehr in Quarantäne. Somit testen sich alle Schülerinnen und Schüler der betroffenen Lerngruppe oder Klasse, so wie bereits aktuell geltend, an fünf aufei- nanderfolgenden Schultagen selbst.


Auch weiterhin kann das örtliche Gesundheitsamt im begründeten Einzelfall weiterge- hende Maßnahmen anordnen. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme wird die anlass- lose Testfrequenz von bisher zwei auf jetzt drei Testungen pro Woche zunächst bis zu den Winterferien erhöht.


Weiterhin gilt, dass geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler an den anlasslosen und den anlassbezogenen Testungen auf freiwilliger Basis teilnehmen können; bei Minderjährigen bedarf es Ihrer Zustimmung.


Die Regelungen treten aufgrund der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung und der neuen Absonderungsverordnung am Montag, den 31. Januar 2022, in Kraft.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Viele Grüße

Ihre Schulleitung

13.01.2022
14. Aktualisierung: Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz und Aktualisiertes Testkonzept

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in der Anlage erhalten Sie die 14. Aktualisierung des Hygieneplans Corona für Schulen in Rheinland-Pfalz einschl. des Hygieneplans sowie des Testkonzepts zu Ihrer Kenntnis.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Viele Grüße

Ihre Schulleitung

Elterninfo Anmeldung Neue 5er.pdf
PDF-Dokument [149.7 KB]

Einverständniserklärungen für die freiwillige Teilnahme für immunisierte Schüler*innen an den Testungen in der Schule

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

sollten Ihre Kinder trotz Immunisierung (geimpft und/oder genesen) an den anlasslosen und/oder anlassbezogenen Testungen in der Schule freiwillig teilnehmen möchten, benötigen wir als Schule eine Einverständniserklärung der Eltern.

 

Zum umfassenden Schutz unserer Schulgemeinschaft,  besonders im Hinblick auf die hochansteckende Omnikron-Variante, können zusätzliche Testungen mehr Sicherheit für alle bieten.

Sofern Sie den freiwilligen Testungen zustimmen, bitten wir alle Eltern und Sorgeberechtigten die untenstehende Einverständniserklärung auszufüllen und im Sekretariat oder bei den Klassenleitungen abzugeben. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Ihre Schulleitung

Wichtige Elterninformationen für die kommenden fünften Klassen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen pandemischen Lage wurde der für Montag 22.11.2021 geplante
Elterninformationsabend für die neuen fünften Klassen abgesagt.

Leider mussten wir auch den für Samstag, den 27.11.2021 geplanten
Tag der offenen Tür absagen. Wegen der aktuell gegebenen Auflagen können wir Ihnen unsere Schule und Schulgemeinschaft nicht in gewohnter Weise präsentieren.

Alternativ bieten wir Ihnen eine
virtuelle Schulführung auf unserer Homepage (siehe oben) an. Zusätzlich können Sie sich anhand unseres Schulflyers informieren. Wir hoffen, dass Sie sich auch so ein gutes Bild von unserer Schule bilden können.

Sollten Sie vorab Fragen haben, können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden und einen individuellen Termin unter den aktuellen Hygienevoraussetzungen mit uns vereinbaren. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf Sie!

Ihre Schulleitung

 

18.12.2021 Klasse 5a eröffnet Adventsfenster

17.12.2021 Weihnachtskartenaktion und Übergabe Spielpakete an die Klassen durch den Förderverein der Realschule plus

In den vergangenen Tagen bastelten alle Klassen der Realschule plus fleißig Weihnachtskarten für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheims. Wie schon im Vorjahr wollen unsere Schüler so den älteren Menschen eine besondere Freude machen.

 

Die Materialien für die Karten wurden vom Förderverein gestellt. Neben der Gestaltung der Karten verfassten die Schülerinnen und Schüler noch einen individuellen Grußtext, so dass jede Karte ein Unikat ist. Am heutigen Freitag wurden die Karten an die 1. Vorsitzende des Fördervereins Meike Frick überreicht. 

Im Gegenzug erhielten alle Klassen und die GTS-Gruppe Spielepakete für drinnen und draußen. An dieser Stelle möchten wir uns beim Förderverein und stellvertretend bei der ersten Vorsitzenden Frau Frick für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

07.12.2021 Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

 

Am heutigen Vormittag fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an unserer Schule statt. Im Foyer traten die Klassensieger/innen Isabell Barth, Rowan Mathwes (beide 6a), Annalena Becker und Michelle Holzhauser (beide 6b) gegeneinander an.

 

Alle Teilnehmerinnen konnten durch fehlerfreies und ausdrucksstarkes Lesen punkten, sodass es der Jury nicht leicht fiel eine Siegerin zu bestimmen. 

Am Ende setzte sich Rowan Mathwes (6a) knapp durch. Sie vertritt unsere Schule im neuen Jahr beim Kreisentscheid in Bad Kreuznach. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Frau Orth und Frau Dubbert für die Organisation und wünschen Rowan alles Gute in der nächsten Runde.

 

            Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Bei widrigen Wetterverhältnissen,

entscheiden Sie, ob Sie ihr Kind die Schule besuchen lassen!

Bedenken Sie hierbei nicht nur die Sicherheit auf dem Hinweg zur Schule, sondern auch den Rückweg.(Möglicher Ausfall oder Einschränkung des Bustransfers)

Falls Sie ihr Kind zuhause lassen, melden Sie es bitte telefonisch wie gewohnt ab, indem Sie bis 8.15 Uhr auf den AB (06753/12376930) der Schule sprechen. Geben Sie bitte Ihrem Kind am Folgetag eine schriftliche Entschuldigung zur Abgabe an die Klassenleitung mit.

 

Kommen Sie gut und wohlbehalten durch die winterliche Zeit!

 

Schöne Grüße!

 

Die Schulleitung