Willkommen in Meisenheim

 

 

Die Realschule plus Meisenheim vereint die Qualifikation der Berufsreife und den qualifizierten Sekundarabschluss I unter einem Dach und dies

 

 

- mit einem bewährten integrativen Konzept,

 

- an einem Standort,

 

- mit einem gewachsenen Kollegium,

 

- als Ganztagsschule in Angebotsform.

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Bei widrigen Wetterverhältnissen

entscheiden Sie, ob Sie ihr Kind die Schule besuchen lassen!

Falls Sie ihr Kind zuhause lassen melden Sie es bitte telefonisch wie gewohnt ab, indem Sie auf den AB der Schule sprechen und geben Sie Ihrem Kind am Folgetag eine schriftliche Entschuldigung zur Abgabe an die Klassenleitung mit.

 

Kommen Sie gut durch den Winter!

 

Schöne Grüße!

 

Die Schulleitung

W.Baumann, K.Pusch

 

 

Völkerballturnier an der Realschule plus Meisenheim

 

 

Am 21.01.2020 fand das diesjährige Völkerballturnier statt. Dabei konnten die Schüler der 5. bis 10. Klassen ihre Reaktionsfähigkeiten, sowie ihr konditionelles und koordinatives Können unter Beweis stellen. In zahlreichen spannenden und vor allem fairen Spielen ging es jeweils um den Sieg innerhalb der Jahrgangsstufen 5/6, 7/8 und 9/10.

 

 

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen endet mit

zwei Siegern

 

 

Am 4. Dezember fand der diesjährige Vorlesewettbewerb statt. In einem spannenden Finaldurchgang setzen sich schließlich Finn Gresförder (6a) und Lena Gellert (6b) gegen die starke Konkurrenz durch. Dieses Jahr gab es erstmals zwei Gewinner, da beide eine tadellose Leistung zeigten. Neben einer Urkunde erhielten beide Gewinner einen Buchgutschein. Finn wird unsere Schule Anfang 2020 in der nächsten Runde vertreten.

 

 

 

"Heiterkeit

und

Zuversicht

sind der

Himmel

unter dem

alles

gedeiht."

 

 

 

Ein

 

frohes

 

und besinnliches

 

Weihnachtsfest und alles Gute

 

für das neue Jahr wünscht die

 

Schulleitung und das Kollegium

 

der Realschule plus Meisenheim!

 

 

Dezember 2019

 

 

 

Tag der offenen Tür der Realschule plus Meisenheim –

ein voller Erfolg!

 

Am 30. November lud die Realschule plus in Meisenheim bei schönstem Wetter zum Tag der Offenen Tür ein. Wie die Sonne an diesem Tag strahlte, so strahlten auch die Gesichter der Viertklässler bei den vielen Mitmach-Aktionen. Ob es im Fach Gesellschaftslehre war, wo Burgen gebastelt wurden, oder im Fach Wirtschaft und Verwaltung, wo man zum Produkttester wurde – die Begeisterung stand den künftigen Fünftklässlern ins Gesicht geschrieben. Musikalisch wurde der Tag von den Musikprojekten der Klassenstufe 6 und der Bläserklasse begleitet, die in den Pausen die Gäste mit Songs wie „Rock my soul“ oder „Go down Moses“ unterhielten. Wer von dem vielen Mitwippen und Mitklatschen hungrig geworden war, konnte sich in Frankreich stärken. An diesem Tag lag nämlich Frankreich ausnahmsweise in der Schulküche, in der landestypische Crêpes gebacken wurden. Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Französisch konnten dabei auf ihre Erfahrungen vom regelmäßig stattfindenden Frankreichaustausch zurückgreifen. Wer dort immer noch nicht satt wurde, bediente sich in der Cafeteria an den unzähligen Kuchen oder bei den leckeren Würstchen vom Förderverein.

Einen Einblick in die vielfältigen Sportangebote der Realschule plus wurde in der Turnhalle geboten. Hier wurde ein Parcours bewältigt und beim Hockey auf Torejagd gegangen. Doch auch die künftige Berufsausbildung lag im Fokus dieses Tages. Die 9.-Klässler präsentierten dazu ihre Praktika mit vielfältigem Anschauungsmaterial und standen darüber hinaus Rede und Antwort zu ihren Erfahrungen.

Dass viele Besucherinnen und Besucher auch aus anderen Verbandsgemeinden den Weg nach Meisenheim gefunden hatten, zeigte wieder einmal, welch guten Ruf die Realschule plus genießt. Warum das so ist, davon konnte sich an diesem Tag jeder selbst überzeugen.

 

 

Medienbildungstag an der Realschule plus Meisenheim - Fünftklässler arbeiten mit dem MedienkomP@ss

 

 

Am 28.10.19 führte die Realschule plus Meisenheim erstmals einen Medienbildungstag durch. Insgesamt arbeiteten 41 Schülerinnen und Schüler in den Workshops „Anwenden und Handeln, Problembewusst und sicher agieren, Produzieren und Präsentieren und Informieren und Recherchieren“ an ihrer Medienkompetenz. Das vielfältige Angebot umfasste die Arbeit mit verschiedenen digitalen Medien. Dabei lernten die Fünftklässler die wichtigsten Bestandteile des Computers, Verhaltensregeln im Computerraum und die Gefahren im Internet kennen. Außerdem wurden Präsentationen und Lernvideos mit Tablets erstellt.

Der Projekttag ist Bestandteil des neuen schuleigenen Medienbildungskonzeptes. Mithilfe des MedienkomP@ss wird die Arbeit aus der Grundschulzeit aufgegriffen, fortgeführt und weiter vertieft. Der MedienkomP@ss ist ein Zertifikatsheft für die Primar- und Orientierungsstufe mit 6 Kompetenzbereichen der Informatischen Bildung. Er hilft den Schülerinnen und Schülern wichtige Dinge über unsere Medienwelt zu erfahren, mit Medien zu lernen, sich kritisch mit ihnen auseinander zu setzen und ihre Fortschritte zu dokumentieren.

Neben der Weiterarbeit im Fachunterricht ist für das laufende Schuljahr ein weiterer Medienbildungstag im zweiten Halbjahr geplant.

 

 

Realschule plus Meisenheim bei Jubiläumsfeier des 05er Klassenzimmers ausgezeichnet

 

Am 06.11.2019 wurde in der OPEL-Arena in Mainz das 10-jährige Bestehen des 05er Klassenzimmers gefeiert. Im Rahmen dieses Jubiläums wurde von der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Hubig die Rolle des Sports hervorgehoben: "Vom Sport lässt sich fürs Leben lernen. [...] Erfolg in der Schule und Erfolg im Sport fußt oft auf den gleichen Grundlagen."

 

Im Laufe des Abends wurden drei Partnerschulen stellvertretend ausgezeichnet. "Mithilfe eines Bewertungsmodells mit verschiedenen Kriterien wurden die Schulen ausgewählt. So spielten unter anderem die Anzahl der durchgeführten Aktionen, Engagement und Zuverlässigkeit eine Rolle. Prämiert wurden die Realschule plus Meisenheim, die Gutenbergschule Wiesbaden und die Sonnenberg-Realschule plus Langenlonsheim."

 

Quelle und weitere Infos: https://www.mainz05.de/news/vom-sport-laesst-sich-fuers-leben-lernen/

 

 

Weg von der Schulbank,  ran an die Werkbank

 

 

Das Berufsorientierungscamp – ein toller Erfolg für die Praxistagschüler der Realschule plus Meisenheim.

 

 

Zwei Tage lang hatten die Schüler des Projekts „Praxistag“ der Realschule plus Meisenheim Gelegenheit, Berufsfelder ihrer Wahl zu testen. Mit ihrer Koordinatorin Frau Pusch besuchten sie das Berufsförderungswerk der Elisabethstiftung in Birkenfeld. Dort wurde am ersten Tag in der Metallwerkstatt ein Werkstück vom Entwurf bis zur Endbearbeitung selbst hergestellt. Ein Handwerksmeister erklärte den Schülern die einzelnen Arbeitsschritte und begutachtete anschließend die Leistungen. Am zweiten Tag arbeiteten die Schüler in der Elektro-Werkstatt, wo unter Anleitung eines Ausbilders eine astabile Kippstufe mit Leuchtdioden hergestellt wurde. Verknüpft wurde die praktische Arbeit mit einer gemeinsamen Übernachtung in der Jugendfreizeitstätte Hattgenstein.

Das Berufsorientierungscamp wurde durch das Projekt „Praxistag“ des Bildungsministeriums ermöglicht. Zusammen mit zertifizierten Partnern werden so die Schüler praxisnah an die Berufswelt herangeführt. Handwerkliches Geschick, Teamgeist und Verantwortungsgefühl bleiben so keine leeren Phrasen sondern werden direkt umgesetzt.  Die Teilnehmer waren sich einig, dass das Berufsorientierungscamp eine gelungene Abwechslung zum meist theoretischen Schulalltag ist. Wenn es nach ihnen geht, könnte Unterricht immer so aussehen.

 

 

"Es ist kein Baum, der nicht zuvor ein Sträuchlein gewesen"

 

 

 

Am vergangenen Freitag war ein besonderer Tag für die neuen Fünftklässler an der Realschule plus Meisenheim. Zusammen mit ihren Klassenlehrern Frau Braunstein und Herrn Dietz sowie Herrn Baumann und Frau Feltes pflanzten sie den Apfelbaum, welcher ihnen vom Förderverein zur Einschulung geschenkt wurde.  Mit Blumenerde, Spaten und zwei Gießkannen im Gepäck gingen die 5a und die 5b gemeinsam zur Streuobstwiese, wo die Garten-AG am Vortag bereits ein großes Loch ausgehoben hatte. Das kleine Bäumchen wurde von den motivierten Kindern unter großer Freude in die Erde gesetzt. Wir hoffen, dass das kleine Bäumchen wächst und gedeiht und in ein paar Jahren reiche Früchte tragen wird!

 

Einschulungsfeier an der Realschule plus Meisenheim

 

 

Zum Schuljahresbeginn wurden an unserer Schule die neuen 5er feierlich begrüßt. Nach dem Gottesdienst in der Meisenheimer Schlosskirche trafen sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Freunde in der großen Turnhalle. Dort erwartete die Schulgemeinschaft die "Neuen" und bereitete ihnen einen herzlichen Empfang mit einer bunten Feier. Anschließend begrüßten die Paten ihre Schützlinge unter der Leitung von Schulsozialarbeiterin Erika Seifried, ehe die Schülerinnen und Schüler ihren zukünftigen Klassenlehrern zugeteilt wurden.

 

 

Projektwoche 2019

 

In unserer diesjährigen Projektwoche wurden wieder einmal viele verschiedene sportliche, soziale und kreative Projekte angeboten. Einer unserer Schüler der 10. Klasse hat hierzu ein Video erstellt, in dem eine dieser Aktionen festgehalten wurde. Unter dem folgenden Link kann dieses Video angesehen werden:

 

https://www.dropbox.com/s/znnzuig8ukualx7/Projektwoche.mp4?dl=0

 

 

Kinderschwimmtag an der RS+ Meisenheim

 

 

In Kooperation mit dem Verein CHILDeMOTION fand am 28.05.2019 erstmals ein Kinderschwimmtag für die 6. Klassen an unserer Schule statt. Dieser konnte nur durch die Hilfe einiger lokaler Sponsoren ermöglicht werden. Aus Datenschutzgründen sind uns diese leider nicht offengelegt worden, weshalb an dieser Stelle das herzliche Dankeschön an die finanziellen Unterstützer nur sehr allgemein und unbekannterweise erfolgen kann: Danke!

 

 

Leben ohne Smartphone - Ist das möglich?

 

Sechstklässler werden für verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy sensibilisiert

 

An der Realschule plus in Meisenheim erhielten knapp 30 Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangstufe einen interessanten Vortrag zum Thema Handysucht.

Zu Beginn der Einheit gab es ein kleines Experiment, bei dem alle Teilnehmer ihr eigenes Handy für den Zeitraum des Vortrags abgeben mussten. Im Anschluss sollten die Schüler ihren eigenen Konsum mit dem Handy reflektieren und erfuhren die Gründe und Folgen von übermäßigen Konsum, der bis hin zur Handysucht führen kann.

Zum Abschluss stellte Referent Frank Ritzmann aber auch die Vorteile vor, die ein Smartphone mit sich bringen kann.  

Quelle: https://www.mainz05.de/news/leben-ohne-smartphone-ist-das-moeglich/

 

Handy-Ordnung an der Realschule plus Meisenheim

 

 

Auf Beschluss der Gesamtkonferenz gilt seit 08.05.2019 bei unerlaubter Handy-Nutzung folgender Leitfaden:

 

Leitfaden bei Handy-Verstoß in der Schule

 

 

 

Realschule plus Meisenheim beim URANO-Schulcup 2019

 

Am 28.03.2019 fand der URANO-Schulcup in der Soccerhalle in Bad Kreuznach statt. Gegen starke Teilnehmer aus Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg schaffte es unser Team bestehend aus Schülern der fünften und sechsten Klassen zwar nur auf Platz 3, dennoch konnten alle mit sich und ihrer Leistung zufrieden sein.

An dieser Stelle sei auch ein herzlicher Dank an das Team von URANO gerichtet, die das Turnier nicht nur ausrichtete, sondern auch Schüler und Betreuer durch einen Shuttle-Service sicher dorthin und wieder zurück befördert hat.

Für unsere Schule spielten: Lennard Becker, Maik Seng, Alex Engbarth, Robbie Brandenburg, Nico Wolf, Marc Bohrer und Paul Schneider.

 

 

Informationstag Suchtprävention

 

 

Am 06.03.2019 fand ein Informationstag zur Suchtprävention statt. Dazu waren die 9. und 10. Klassen eingeladen. Herr Schwarz von der Polizei Lauterecken berichtete über verschiedene Betäubungsmittel, deren Wirkung, den Weg zur Abhängigkeit, sowie die rechtlichen Folgen bei Konsum, um die Schülerinnen und Schüler zu sensibilisieren.

Auch das Thema Internet bzw. Smartphone fand große Beachtung und ferner wurde aufgezeigt, wie schnell diese Medien als Tatmittel für Mobbing missbraucht werden können.

Die Schülerinnen und Schüler fanden die Veranstaltung sehr gelungen. Einige gaben an, sich im Nachhinein nochmals intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt zu haben und eine Schülerin äußerte sich wie folgt: „Man muss strikt NEIN sagen können!“ Demnach kann gesagt werden, dass der Tag einen bleibenden Eindruck bei den Schülerinnen und Schülern hinterlassen hat.

 

Eine Elterninformation für alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Klassenstufen 7-10 unserer Schule zu diesem Thema findet am Montag, dem 15.04.2019 um 19 Uhr im Mehrzweckraum unserer Schule statt. Hier informiert ebenfalls Herr Schwarz aus seiner Praxis und Erfahrung.

 

 

Bei „Jugend trainiert für Olympia“ mit neuen

Turnanzügen und Trainingsjacken

 

 

Am 29.01. nahmen die Turnerinnen am Regionalentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in Andernach teil. Trotz großer Nervosität konnten die Schülerinnen tolle Übungen an Boden, Barren, Sprung und Balken präsentieren und belegten so einen hervorragenden dritten Platz. Stolz nahmen Mia Böhmer, Emily Arndt, Anna-Sofie Böhmer, Sarah Breucker, Emely Musial und Lilli Wobedo ihre Urkunde und die Bronzemedaille entgegen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem super Ergebnis und vielen Dank für euer sportliches Engagement!

 

Dank der Unterstützung des Fördervereins unserer Schule, konnten die Schülerinnen in diesem Jahr mit neuen Turnanzügen und Trainingsjacken antreten. Vielen Dank für diese großzügige Spende!

 

 

Völkerball-Turnier der Realschule plus Meisenheim

 

 

Auch in diesem Jahr fand an unserer Schule ein Völkerball-Turnier statt. Dabei konnten die Schüler der 5. bis 10. Klassen ihre Reaktions-fähigkeiten, sowie ihr konditionelles und koordinatives Können unter Beweis stellen. Hierzu traten sie sowohl innerhalb ihrer Klassenstufen, als auch stufenübergreifend gegeneinander an, um die jeweiligen Sieger auszuspielen.

 
 

Schulschluss am Tag der Zeugnisausgabe

 

 

Am 25.01.2019 werden die Halbjahreszeugnisse ausgegeben. An diesem Tag endet der Unterricht um 11:25 Uhr (nach der 4. Stunde).